Ihr Grundstücksbewertung Shop

Auswirkungen von Naturgefahren auf die Immobili...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beurteilung von Naturgefahren mit Hauptaugenmerk auf die den Immobilienpreis beeinflussenden Gefahren, sowie die anschließende Immobilienpreisanalyse sind die grundlegenden Ziele der vorliegenden Untersuchung. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt darin, mittels eines neu zu entwickelnden Gefahrensimulationsmodells eine generelle Gefahrenbeurteilung für den gesamten Untersuchungs-raum Kärnten durchzuführen und damit über ein flächendeckendes Gefahrenraster zu verfügen. Zunächst werden die für das grundlegende Verständnis von geografischen Informationssystemen benötigten theoretischen Ansätze erörtert. Anschließend beschreibt der Autor Begriffe wie Sicherheit und Risiko, Eintrittswahrscheinlichkeit, Schaden und Katastrophe und widmet sich sodann den einzelnen hydro- und geologischen Naturgefahren. Danach wird die rechtliche Behandlung von Naturgefahren in Bezug auf Raumplanung sowie der theoretische Hintergrund von Immobilien beleuchtet. Im Anschluss untersucht er den Modellaufbau des durch ein geografisches Informationssystem erstellten Naturgefahrensimulationsmodells von der Datenintegration bis zur Output-Generierung. Schließlich werden die Gefahrenpotenziale aus dem Simulationsmodell in ein hedonisches Immobilienpreismodell eingegliedert und auf ihre Auswirkungen auf Immobilienpreise hin untersucht.

Anbieter: buch.de
Stand: 02.04.2017
Zum Angebot
Kierig, Jochem;Sprengnetter, Hans Otto: ImmoWertV
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Wertermittlungsrecht - Kommentar zur Immobilienwertermittlungsverordnung

Anbieter: eBook.de
Stand: 12.03.2017
Zum Angebot
Stephan Zehnter;Fischer, Kai;Astl, Bernd;Töllne...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Immobilienwirtschaft, gewerbliche Wirtschaft, Landwirtschaft, private Haus- und Grundstücksbewertung, Spezialfälle, alternative Energieerzeugung und Klimaschutz, Umwelt- und Naturschutz, Infrastrukturmaßnahmen, Enteignungsentschädigung. 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 26.03.2017
Zum Angebot
Tillmann, Hans-Georg: Trainingshandbuch Grundst...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Trainingshandbuch GrundstueckswertermittlungGrundstueck, Ermittlung, Wertermittlung, Wert, materiell, Deutschland, Grund, und Grunderwerbsteuer, Grundstuecksbewertung

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Gablenz, Klaus: Rechte und Belastungen in der G...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Systematische Erfassung wesentlicher wertbeeinflussender Faktoren. 4., überarbeitete und erweiterte Auflage

Anbieter: eBook.de
Stand: 16.04.2017
Zum Angebot
Stephan Zehnter;Fischer, Kai;Astl, Bernd;Töllne...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Immobilienwirtschaft, gewerbliche Wirtschaft, Landwirtschaft, private Haus- und Grundstücksbewertung, Spezialfälle, alternative Energieerzeugung und Klimaschutz, Umwelt- und Naturschutz, Infrastrukturmaßnahmen, Enteignungsentschädigung. 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 26.03.2017
Zum Angebot
Ökonomische Bewertung von Natur - besonders ges...
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was macht eine gute Lage für Immobilien aus? Der immobilienwirtschaftlichen Forschung fehlt ein statistisch abgesicherter Ansatz zur Quantifizierung einer schönen Lage. Diese Wissenslücke soll die vorliegende Arbeit schließen. Der Autor quantifiziert mittels hedonischer Bewertung die Werteinflüsse der Qualitätseigenschaften von Grundstücken. Neben der Zentralität, der baulichen Ausnutzung, der Kaufkraft und der Verkehrsanbindung wird besonders der Zustand von Böden und Ökosystemen berücksichtigt. Diese interdisziplinäre Arbeit gibt somit Hinweise für eine erfolgreiche Quantifizierung und Operationalisierung von Mikrolageparametern, die in der Immobilienbewertung für verschiedene Fragestellungen essentiell sind. Dabei wird der hohe monetäre Wert von ökologisch intakten Naturräumen in Städten deutlich; die Arbeit kann so unter anderem einen wichtigen Beitrag zur TEEB-Diskussion liefern. Dieses Buch liefert eine wertvolle Arbeitshilfe für die Immobilienbewertung, für die Tätigkeit von Gutachterausschüssen und für die Stadt- und Freiraumplanung. Zudem ist sie eine Argumentationshilfe für den Naturschutz, da sie ökonomische Werte von Ökosystemen, Böden und Biodiversität in städtischen Bereichen darstellbar und erfassbar macht.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Die Gebäudeanalyse in der Immobilienwertermittlung
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch befasst sich mit Analysen von Gebäuden unter dem Gesichtspunkt einer Immobilienwertermittlung. In der Wertermittlung benötigt man zur Durchführung einer sachgemäßen Grundstücksbewertung umfangreiche Kenntnisse über das Bewertungsobjekt. Zum einen ergeben sich diese aus dem Grundstück selbst und zum anderen werden Immobilienmarktfaktoren benötigt. Im Wertgutachten gilt es das Bewertungsobjekt ausreichend präzise darzustellen, so dass es jeder wieder erkennen und die durchgeführte Bewertung nachvollziehen kann. Eine Bauwerksanalyse kann je nach späterem Verwendungszweck einen sehr unterschiedlichen Analyseumfang aufweisen. Bei der Immobilienwertermittlung reicht eine Analyse aus, welche die Immobilie ausreichend beschreibt und sich aus den erfassten Daten eine Wertermittlung durchführen lässt. Natürlich ist es notwendig, auf die geforderten Aufgaben des jeweiligen Auftraggebers einzugehen und unter Umständen vertiefte Analysen durchzuführen. Die bei einer Wertermittlung durchgeführten Gebäudeanalysen sind meistens nicht so exakt wie sie etwa bei Sanierungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen benötigt werden. Die Erfassung des Befundes von Gebäuden stellt einen Teil der Gutachtenerstellung dar, diese sollte aber das Verhältnis von Untersuchungsaufwand und dem eigentlichen daraus erzielten Nutzen wahren. Je nach Wertermittlungsverfahren kann dieser Analyseumfang von Gebäude zu Gebäude abweichen. Speziell beim Sachwertverfahren wird der allgemeine Gebäudezustand umfangreicher betrachtet als beim Ertragswertverfahren. Ursachen hierfür liegen in den Voraussetzungen für das Verfahren selbst, dem Auftraggeber, der vorgefundenen Immobilie sowie anderen sich ergebenen Einflussgrößen. Das Erfassen und Darstellen der markanten und wertbildenden Merkmale gilt als Grundvoraussetzung für die anschließende Immobilienwertermittlung. Probleme ergeben sich hierbei bereits schon bei der Erfassung der notwendigen Daten. Es stellt sich nun die Frage, was soll man aufnehmen, welche Merkmale sind wertrelevant und welche Tatsachen können vernachlässigt werden. Daraus ergebe sich wiederum eine Anforderung an die Untersuchung und Befundaufnahme selbst, d.h. wie gehe ich beim Erfassen von Gebäuden vor und welche Möglichkeiten gibt es. Die vorliegende Ausarbeitung soll verschiedene Gesichtspunkte einer Gebäudeanalyse aufzeigen sowie den Sinn und Zweck einer solchen Bauwerksdatenerfassung verdeutlichen, denn die Gebäudeanalyse ist Voraussetzung für eine sachgerechte Wertermittlung. So ist sie z.B. Grundlage für die Erfassung von vermietbaren Flächen, Baumängel und Bauschäden, Vergleichsfaktoren, Herstellungskosten sowie weiteren Größen. Aufgezeigt wird ferner ein denkbarer systematischer Arbeitsablauf und eine Sensibilisierung zur Unterscheidung von verschiedenen Gebäudearten und deren besondere Wertanteile am Bauwerk. Daraus werden im Anschluss verschiedene Gebäudedatenerfassungsbögen ausgearbeitet. Ergänzend werden einige Fallbeispiele dargestellt. Im Übrigen sind die Vorschriften der Wertermittlungsrichtlinien 2002 zu beachten. Unter anderem soll eine mögliche Vorgehensweise für die Befunderfassung von Gebäuden aufgezeigt werden. Darin enthalten sind Hinweise zu den einzelnen wertrelevanten Bestandteilen eines Gebäudes und eine mögliche Berücksichtigung im Wertermittlungsverfahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.04.2017
Zum Angebot
Praxishilfen Erbrecht
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Mit dem vorliegenden Kompendium wird dem Erbrechtspraktiker eine Hilfe an die Hand gegeben, mit der eine erste Orientierung zu vielen erbrechtlichen und erbschaftsteuerlichen Problemen möglich ist. Schon aus der Überschrift eines jeden Kapitels oder Abschnitts lässt sich die Fragestellung ableiten und man kann dann unmittelbar an die Lösung eines Falles bzw. des anstehenden Problems herangehen. Das erleichtert die Handhabung des Buches auch beim nur schnellen Zugriff, z.B. in einer Verhandlungspause bei Gericht. Die einschlägigen Paragraphen der betroffenen Gesetze und Erbschaftsteuerrichtlinien stehen jeweils am Ende der einzelnen Themen, so dass ein schneller Gesamtüberblick entsteht. Wo es erforderlich ist, sind ausführlichere Darstellungen mit entsprechenden Fundstellen aufgeführt. Ergänzt wird das Werk durch praxisrelevante Übersichten und Darstellungen wie Sterbetafeln, Verbraucherkostenindizes, Zins- und Tilgungstabellen sowie zusätzlich durch einen Adressteil. Es finden sich zudem Ausführungen zur Grundstücksbewertung, auch für zivilrechtliche Bewertungsansätze mit entsprechenden Hinweisen und Darstellungen. Aktuell mit den Änderungen der Kostenrechtsmodernisierung. Inhalt - Erbquoten - Ausgleichung/Anrechnung - Berechnungen zum Pflichtteil - Fristen - Anfechtungsgründe - Auskunftsansprüche - Erbschaftsteuer - Kosten und Vergütungen - Grundstücksbewertung - Nießbrauchsbewertung - Erbenhaftung - Sterbetafeln - Verbraucherkostenindex - Zins- und Tilgungstabellen etc. Vorteile auf einen Blick - schneller Zugriff auf wiederkehrende Fragestellungen und Schemata - praxisrelevante Übersichten und Darstellungen - Zusammenführung der Problemlösung mit den nötigen Vorschriften auf einen Blick Zielgruppe Für Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Erbrecht, Notare, Steuerberater, Richter und Rechtspfleger.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Auswirkungen von Naturgefahren auf die Immobili...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beurteilung von Naturgefahren mit Hauptaugenmerk auf die den Immobilienpreis beeinflussenden Gefahren, sowie die anschließende Immobilienpreisanalyse sind die grundlegenden Ziele der vorliegenden Untersuchung. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt darin, mittels eines neu zu entwickelnden Gefahrensimulationsmodells eine generelle Gefahrenbeurteilung für den gesamten Untersuchungs-raum Kärnten durchzuführen und damit über ein flächendeckendes Gefahrenraster zu verfügen. Zunächst werden die für das grundlegende Verständnis von geografischen Informationssystemen benötigten theoretischen Ansätze erörtert. Anschließend beschreibt der Autor Begriffe wie Sicherheit und Risiko, Eintrittswahrscheinlichkeit, Schaden und Katastrophe und widmet sich sodann den einzelnen hydro- und geologischen Naturgefahren. Danach wird die rechtliche Behandlung von Naturgefahren in Bezug auf Raumplanung sowie der theoretische Hintergrund von Immobilien beleuchtet. Im Anschluss untersucht er den Modellaufbau des durch ein geografisches Informationssystem erstellten Naturgefahrensimulationsmodells von der Datenintegration bis zur Output-Generierung. Schließlich werden die Gefahrenpotenziale aus dem Simulationsmodell in ein hedonisches Immobilienpreismodell eingegliedert und auf ihre Auswirkungen auf Immobilienpreise hin untersucht.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Praxishilfen Erbrecht
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Mit dem vorliegenden Kompendium wird dem Erbrechtspraktiker eine Hilfe an die Hand gegeben, mit der eine erste Orientierung zu vielen erbrechtlichen und erbschaftsteuerlichen Problemen möglich ist. Schon aus der Überschrift eines jeden Kapitels oder Abschnitts lässt sich die Fragestellung ableiten und man kann dann unmittelbar an die Lösung eines Falles bzw. des anstehenden Problems herangehen. Das erleichtert die Handhabung des Buches auch beim nur schnellen Zugriff, z.B. in einer Verhandlungspause bei Gericht. Die einschlägigen Paragraphen der betroffenen Gesetze und Erbschaftsteuerrichtlinien stehen jeweils am Ende der einzelnen Themen, so dass ein schneller Gesamtüberblick entsteht. Wo es erforderlich ist, sind ausführlichere Darstellungen mit entsprechenden Fundstellen aufgeführt. Ergänzt wird das Werk durch praxisrelevante Übersichten und Darstellungen wie Sterbetafeln, Verbraucherkostenindizes, Zins- und Tilgungstabellen sowie zusätzlich durch einen Adressteil. Es finden sich zudem Ausführungen zur Grundstücksbewertung, auch für zivilrechtliche Bewertungsansätze mit entsprechenden Hinweisen und Darstellungen. Aktuell mit den Änderungen der Kostenrechtsmodernisierung. Inhalt - Erbquoten - Ausgleichung/Anrechnung - Berechnungen zum Pflichtteil - Fristen - Anfechtungsgründe - Auskunftsansprüche - Erbschaftsteuer - Kosten und Vergütungen - Grundstücksbewertung - Nießbrauchsbewertung - Erbenhaftung - Sterbetafeln - Verbraucherkostenindex - Zins- und Tilgungstabellen etc. Vorteile auf einen Blick - schneller Zugriff auf wiederkehrende Fragestellungen und Schemata - praxisrelevante Übersichten und Darstellungen - Zusammenführung der Problemlösung mit den nötigen Vorschriften auf einen Blick Zielgruppe Für Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Erbrecht, Notare, Steuerberater, Richter und Rechtspfleger.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Ökonomische Bewertung von Natur - besonders ges...
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was macht eine gute Lage für Immobilien aus? Der immobilienwirtschaftlichen Forschung fehlt ein statistisch abgesicherter Ansatz zur Quantifizierung einer schönen Lage. Diese Wissenslücke soll die vorliegende Arbeit schließen. Der Autor quantifiziert mittels hedonischer Bewertung die Werteinflüsse der Qualitätseigenschaften von Grundstücken. Neben der Zentralität, der baulichen Ausnutzung, der Kaufkraft und der Verkehrsanbindung wird besonders der Zustand von Böden und Ökosystemen berücksichtigt. Diese interdisziplinäre Arbeit gibt somit Hinweise für eine erfolgreiche Quantifizierung und Operationalisierung von Mikrolageparametern, die in der Immobilienbewertung für verschiedene Fragestellungen essentiell sind. Dabei wird der hohe monetäre Wert von ökologisch intakten Naturräumen in Städten deutlich; die Arbeit kann so unter anderem einen wichtigen Beitrag zur TEEB-Diskussion liefern. Dieses Buch liefert eine wertvolle Arbeitshilfe für die Immobilienbewertung, für die Tätigkeit von Gutachterausschüssen und für die Stadt- und Freiraumplanung. Zudem ist sie eine Argumentationshilfe für den Naturschutz, da sie ökonomische Werte von Ökosystemen, Böden und Biodiversität in städtischen Bereichen darstellbar und erfassbar macht.

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht